logo iks
Institut für
Kurzzeittherapie und Selbstmanagement
   
  Profil    
       
spacer
pfeil
 
spacer Schwerpunkte    
spacer Trainer/innen    
       
       
       
       

 

 

 

 


   
  Das Institutsprofil  
 

Das Institut für Kurzzeitherapie und Selbstmanagement (IKS) wurde 1988 von Dr. Friederike Janofske ins Leben gerufen. Das Team des Instituts kann auf eine jahrelange interdisziplinäre Zusammenarbeit zurückblicken.

Im Institut für Kurzzeittherapie und Selbstmanagement werden ziel- und ressourcenorientierte Methoden angewandt, gelehrt und wissenschaftlich evaluiert. Folgende Methoden kommen in den verschiedenen Schwerpunkten des Instituts zur Anwendung:

  • Kognitive Therapie
  • Verhaltenstherapie
  • Neurolinguistisches Programmieren (NLP)
  • Hypnotherapie nach Milton Erickson
  • Eye movement desensitization (EMDR)
  • Energetische Psychotherapie
  • Mediation und Coaching
  • Atem- und Stimmtherapie
Institut 1
 
 

Aktuelles

 
  • Regeneration und Leistung im Einklang
    mit Naturheilverfahren

    Weitere Informationen Pfeil

  • Informationen und Anmeldung
    Di und Do  9-10 Uhr unter (030) 326 019 78

  • Spiegel Ausgabe 37 2009
    Weltmeisterin Britta Steffen und ihre Mentaltrainerin Dr.Friederike Janofske über
    Therapie im Trancezustand

    Weitere Informationen Pfeil